Angelurlaub in Schleswig-Holstein

Zeige 1-2 von 2 Ergebnissen
Karte anzeigen

Ferienhof-Schau

Am Clasberg, Kasseedorf, Schleswig-Holstein, Deutschland
Größe: 75 m²
Schlafzimmer: 1
Badezimmer: 1
Haustiere: Auf Anfrage
Max. Anzahl Gäste: 3

Highlights für den Angelurlaub in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist ein wahres Paradies für Angler, denn es gibt zahlreiche Gewässer mit einer reichen Fischpopulation. Ein Highlight für Angler sind sicherlich die Salzwasserfische, die in der Nordsee und der Ostsee zu finden sind. Hier kann man unter anderem auf Dorsch, Plattfisch, Makrele und Hering angeln. Aber auch in den Binnengewässern gibt es eine Vielzahl von Fischarten, wie beispielsweise Hecht, Zander, Aal und Forelle. Besonders schön ist es, wenn man sich ein Boot mietet und auf den Flüssen, Seen oder Kanälen Schleswig-Holsteins unterwegs ist. Auch das Angeln vom Ufer aus ist eine beliebte Möglichkeit, um die verschiedenen Gewässer zu erkunden. Wer sich lieber von einem professionellen Guide begleiten lässt, kann auch geführte Angeltouren buchen.

Fischarten in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein gibt es eine große Vielfalt an Fischarten, die in den unterschiedlichen Gewässern zu finden sind. In den Flüssen und Seen kann man unter anderem Hecht, Zander, Aal, Barsch, Forelle und Karpfen angeln. Die Ostsee und die Nordsee bieten mit Dorsch, Hering, Scholle, Makrele und Plattfisch eine abwechslungsreiche Palette an Salzwasserfischen. In einigen Seen und Flüssen findet man auch Welse, die bis zu 2 Meter groß werden können. Besonders beliebt bei Anglern sind auch die Lachs- und Meerforellen, die man in einigen Flüssen und Bächen in Schleswig-Holstein fangen kann. Aufgrund der zahlreichen Fischarten und Gewässer ist Schleswig-Holstein ein Eldorado für Angler.

Gewässer in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein gibt es eine Vielzahl an Gewässern, die für Angler interessant sind. Besonders beliebt sind die Flüsse Eider, Treene und Sorge, sowie die Seen Plöner See, Großer Binnensee und Ratzeburger See. Aber auch die Nordsee und die Ostsee bieten für Salzwasserangler eine große Auswahl an Möglichkeiten. In der Nordsee sind besonders Helgoland, Sylt und Amrum als Angelreviere bekannt. An der Ostseeküste findet man gute Angelplätze auf der Insel Fehmarn und im Bereich Kiel und Lübeck. Auch die zahlreichen Kanäle in Schleswig-Holstein, wie der Nord-Ostsee-Kanal oder der Kiel Canal, bieten Angelmöglichkeiten. Besonders schön ist es, wenn man sich ein Boot mietet und die verschiedenen Gewässer vom Wasser aus erkundet.

Sehenswürdigkeiten in Schleswig-Holstein

Neben dem Angeln gibt es in Schleswig-Holstein auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die man während des Angelurlaubs besichtigen kann. So sind zum Beispiel die Hansestadt Lübeck und die Landeshauptstadt Kiel mit ihren maritimen Flair und historischen Gebäuden sehr sehenswert. Auch das Schloss Gottorf in Schleswig und das Wikingermuseum in Haithabu sind interessante Ausflugsziele für Kulturinteressierte. Naturfreunde kommen in Schleswig-Holstein ebenfalls auf ihre Kosten, denn es gibt zahlreiche Naturschutzgebiete, die man besuchen kann, wie das Wattenmeer und die Holsteinische Schweiz. Auch ein Besuch auf der Insel Sylt mit ihren malerischen Dünen und Stränden ist empfehlenswert. Wer sich für Technik interessiert, sollte das Schiffshebewerk in Scharnebeck besichtigen, das zu den größten Schiffshebewerken der Welt gehört. Insgesamt bietet Schleswig-Holstein also nicht nur für Angler, sondern auch für alle anderen Urlauber viele interessante Möglichkeiten und Attraktionen.

Anmelden

Registrieren

Passwort zurücksetzen

Bitte gib deinen Benutzernamen oder deine E-Mail-Adresse an. Du erhältst anschließend einen Link zur Erstellung eines neuen Passworts per E-Mail.